Geschäftsbereiche

Am 13. Oktober 2017 präsentiert Herzenssache e. V. auf dem Firmengelände der Liese GmbH ein Benefizkonzert zugunsten des Ambulanten...

Weiterlesen

Liese schließt die Zertifizierung nach den neusten ISO-Richtlinien 9001:2015 erfolgreich ab.

Weiterlesen

flexximal hygienic, Adelski-Verschließtechnik und innovative Bügelflaschengeschirrinspektion –

Die Liese GmbH präsentiert sich mit einem attraktiven...

Weiterlesen

Die Liese GmbH übernimmt den Bereich Getränketechnik von der hasa GmbH und stärkt damit die Position als innovativer Maschinenbau- und Servicepartner...

Weiterlesen

Mit Jürgen Seemann als neuem Vertriebsleiter stellt Liese die Weichen für den weiteren Ausbau des Geschäftes national und international

Weiterlesen

Neue konstruktive Köpfe für den Adelski-Produktrelaunch und die Weiterentwicklung der Greifereinheit flexximal

Weiterlesen

Fliegende Bügelverarbeitungsmaschinen und die erste echt formatunabhängige Greifereinheit - Liese auf der Brau Beviale 2014, Halle 7A, Stand 502

 

Weiterlesen

Die Liese GmbH übernimmt das Produktportfolio der Adelski Maschinenbau GmbH und stärkt damit ihre Position in der Getränkeindustrie nachhaltig.

Weiterlesen

Formatunabhängige und crashsichere Klammereinheit auf der Hannover-Messe

Weiterlesen

Bei Bedarf planen, entwickeln und konstruieren wir unter Einhaltung der EHEDG (European Hygienic Engineering & Design Group) Richtlinien ...

Weiterlesen

Liese beendet die Messesaison 2015 mit einem positiven Fazit

flexximal hygienic, Adelski-Verschließtechnik und innovative Bügelflaschengeschirrinspektion –

Die Liese GmbH präsentiert sich mit einem attraktiven Produktangebot

 

Nach dem erfolgreichen Messedebüt 2014 präsentierte sich die Liese GmbH auch in diesem Jahr mit echten Highlights auf der BrauBeviale 2015 in Nürnberg.

Besuchermagnet war die erstmals der Öffentlichkeit vorgestellte, echt formatunabhängige Greifereinheit flexximal® hygienic.

Diese Greifereinheit wurde auf Wunsch vieler Kunden hin nach EHEDG-Richtlinien (Aseptic Design) als äußerst reinigungsfähige Variante speziell für den Einsatz in hygienesensiblen Bereichen (z. B. Füller) entwickelt.

Ausschlaggebend für die reinigungsoptimierten Eigenschaften ist die größtmögliche Reduktion in Hinblick auf Konturen, Formen und Anzahl der Bauteile sowie die damit einhergehende Verschleißminderung. Das reduzierte Gewicht ermöglicht eine noch einfachere Handhabung. Durch ihre kompakte Ausgestaltung ist diese Greifereinheit auch für kleine Bauräume bestens geeignet.

Nicht zuletzt profitieren die Kunden bei flexximal® hygienic von den Eigenschaften der im vergangenen Jahr sehr erfolgreich eingeführten Greifereinheit flexximal® crashsafe (Formatunabhängigkeit, Dreh- und Laufrichtungsunabhängigkeit, wahlweise oben- und untenliegende Ansteuerung etc.).

Erneut viele Nachfragen und Informationsbedarf gab es zum Thema Adelski-Verschließtechnik. Neben der Begutachtung eines vollautomatischen Mehrkopfverschließers konnten sich die Besucher ausführlich über den neu-designten und technisch überarbeiteten Halbautomaten informieren.

Großes Interesse zog die Präsentation des „fliegenden“ Bügelgeschirrinspektors auf sich.

Hierbei handelt es sich um eine ausgeklügelte Inspektionsmaschine, deren Kernkompetenz die Analyse des Bügelgeschirrs hinsichtlich folgender Aspekte ist:

  • Verformung/Vorhandensein des Drahtbügels, Ober- und Unterbügel
  • Beschädigung und Schimmelbefall des Deckelgummis
  • Unversehrtheit des Gummiträgers bei 3K-Klöppeln

Zusätzliche Benefits dieser Maschine sind das berührungslose Ausrichten der Flaschen sowie die hygieneoptimierte, reinigungsgerechte und barrierefreie Anlagenkonstruktion.

Der auf dem Markt bislang noch nicht existierende Bügelgeschirrinspektor trägt wesentlich dazu bei, ein optisch perfektes und sicheres Abfüllprodukt herzustellen und wird in Kürze bei einer der größten Bügelflaschenfüllenden Brauereien in Deutschland zum Einsatz kommen.

Erstmals in einem größeren Format im Messezentrum in Karlsruhe stattfindend, war die Liese GmbH auch bei der 1. Winzer Service Messe mit einem Stand vertreten.

Der Zielgruppe der Winzer, Lohnabfüller und Kellereibedarfsunternehmen angepasst, stand das Adelski-Produktportfolio mit seinen Verschließmaschinen im Fokus der Präsentation. Sehr positiv äußerten sich die Besucher des Standes über den überarbeiteten Adelski-Halbautomaten, der neben den Winzern auch bei Lohnabfüllern aufgrund seiner Robustheit und hohen Qualität gerne zum Einsatz kommt.

Im Nachgang der Messen geht es nun darum, die gewonnen Kontakte auszubauen und in langfristige Geschäftsbeziehungen zu wandeln.

Seite ausdrucken