Geschäftsbereiche

Liese verstärkt sich personell im Bereich Konstruktion

Neue konstruktive Köpfe für den Adelski-Produktrelaunch und die Weiterentwicklung der Greifereinheit flexximal

Seit Mitte Januar verstärkt ein weiterer Mitarbeiter das Konstruktionsteam der Liese GmbH.
Hauptaufgabe des neuen Kollegen wird die Überarbeitung des Adelski-Portfolios, das die Liese GmbH im Juli vergangenen Jahres von der Firma Adelski übernommen hat, sein.
"Spätestens zur BrauBeviale 2015 möchten wir basierend auf der soliden und bewährten Adelski-Technik  ein optimiertes und innovatives Produktportfolio für den Bereich Verschließtechnik vorstellen", so der Adelski-Produktmanager Tassilo Schimming.
 
Einen weiteren Neuzugang darf die Konstruktionsabteilung dann im Februar verbuchen. Schwerpunktmäßig wird sich der neue Mitarbeiter umfassend um das derzeitige Erfolgsprodukt der Liese GmbH, die Greifereinheit flexximal, und deren Weiterentwicklung kümmern.

"Mit der personellen Aufstockung sind wir nun in der Lage, noch schneller auf den Bedarf des Marktes sowie auf die individuellen Wünsche unserer Kunden zu reagieren", so Tobias Schreiber, Geschäftsführer der Liese GmbH.

Die Liese GmbH wünscht ihren neuen Mitarbeitern eine vertrauensvolle Integration ins bestehende Team und viel Erfolg.

Seite ausdrucken