Geschäftsbereiche

Qualitätsmananagement nach den neusten Richtlinien

Liese schließt die Zertifizierung nach den neusten ISO-Richtlinien 9001:2015 erfolgreich ab.

Die DIN EN ISO 9001 ist eine weltweit gültige Richtlinie zur Einführung und Sicherstellung eines Qualitätsmanagementsystems in einem Unternehmen.


Sie gibt die Maßnahmen vor, welche getroffen werden müssen, um optimale Arbeits- und Organisationsabläufe zu garantieren und dadurch die Kundenzufriedenheit, Produkt- bzw. Dienstleistungsqualität insgesamt zu sichern. Planmäßige Kontrollen sowie die regelmäßigen jährlichen Audits garantieren auch langfristig eine kontinuierliche Verbesserung und eine bleibend hohe Qualität.


Nach der Erstzertifizierung in 2014 stand die Erneuerung an. In diesem Zuge hat sich die Liese GmbH dazu entschieden, direkt die revisionierte Richtlinie Iso 9001:2015 umzusetzen und sich damit einer umfassenden Neuprüfung zu unterziehen.


Für uns ist die Zertifizierung und damit die offiziell bestätigte Qualitätsgarantie ein wichtiger Erfolgsfaktor, um unsere Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu sichern und Arbeitsplätze langfristig zu erhalten“, erklärt Tobias Schreiber.


Mit einer Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015  belegt das Unternehmen, dass es in der Lage ist, Kundenerwartungen konsequent zu erfüllen und sogar zu übertreffen. Viele Kunden fordern diese Zertifizierung, um ihr Risiko, ein nicht anforderungsgerechtes Produkt oder eine nicht anforderungsgerechte Dienstleistung zu erwerben bereits im Vorhinein zu reduzieren.

„Wie die letzten beiden Jahre gezeigt haben, ist der Nachweis eines funktionierenden Qualitätsmanagements gerade für die Gewinnung neuer Kunden von größter Bedeutung. Die Zertifizierung hat unsere Auftragslage – z. B. im Bereich der Nukleartechnik, wo höchste Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen zugrunde liegen – spürbar positiv beeinflusst, sagt Tobias Schreiber.


Für die Zukunft sind wir als geprüftes Unternehmen weiterhin optimal aufgestellt.

Seite ausdrucken